„Rechte Strukturen im Kampfsport in Mitteldeutschland“

ONLINE: Vortrag und Diskussion zum Thema

„Rechte Strukturen im Kampfsport in Mitteldeutschland“

Datum: 21.01.2021

Uhrzeit: 18:00 Uhr (1-1,5 Stunden Vortrag + 30 min Diskussion)

Ort: Online (den Link erhalten Sie mit der Anmeldung zugeschickt)

Kursgebühren: keine

In den letzten Jahren wächst das gesellschaftliche Interesse an Kampfsport immer mehr: Ob als Fitnesssport, Selbstverteidigung oder aus einer Gewaltaffinität heraus, die Gründe für Kampfsport sind sehr unterschiedlich. Im Vortrag zeigen wir, was Kampfsport für die extreme Rechte anschlussfähig macht, welche Ideologien und Geschlechtervorstellungen dahinter stehen und wie sich die rechte Kampfsportszene in den letzten Jahren in Mitteldeutschland entwickelt hat. Neben rechten Strömungen werden auch Initiativen und Akteur*innen betrachtet, die sich gegen eine weitere Ausbreitung rechten Gedankenguts im Kampfsport engagieren.

Die Teilnehmer*innen können den Vortrag live mitverfolgen und Fragen per Chat stellen. Im Nachgang ist ein Gedankenaustausch und Diskussion mit dem Referenten geplant.

Anmeldung unter:politik.volkshochschule@erfurt.de

Nähere Auskünfte erhalten Sie in der Volkshochschule Erfurt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem ThüringerVolkshochschulverband e. V. statt und wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert.


Der KSB/KSJ Schmalkalden - Meiningen hat an der ersten Runde von Jena am Vortrages teilgenommen,

sehr interessant was Jonas Müller dort erarbeitet hat.

Es muss aber ein Unterschied gemacht werden,

zwischen Kampfsport und Kampfkunst (Karate-Judo-Ju-Jitsu/Jutsu ).

Trotzdem ist es sehr empfehlenswert!



Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square