Volleyball: Landesfinale der U12 männlich und weiblich in Gera

 

 

Gruppenfoto mit allen U12-Spielern und Jugend-Trainern des Schmalkalder VV

Die Thüringenmeister Konstantin Peter (links) und Sebastian Schmidt mit ihrem Betreuer Oliver Schmidt.

 

 

Die jüngsten Volleyballer des Schmalkalder VV machten zum Finalturnier in Gera eine richtig gute Figur und konnten sich souverän für die Mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren.

 

Die besten Teams der Altersklasse U12 (Jahrgang 2007 und jünger) aus dem Freistaat Thüringen kamen nach Gera, um ihre Endrunde im „Zwei-gegen-zwei“-Turnier auszutragen. Schon in den fünf Vorrunden-Spieltagen zeigten die Sprösslinge der Kindertrainingsgruppe des Schmalkalder VV, dass sie durch viel Fleiß im Training einen sicheren Spielaufbau beherrschen und auch taktisch einiges zu bieten hatten.

 

Die Schmalkalder Mädchen, die zu den jüngsten ihres Turniers zählten, qualifizierten sich für das B-Finale, welches bei 21 sielenden Teams schon beachtlich war. Mit dem 10.Platz bei der Endplatzierung zeigte sich das Trainergespann mehr als zufrieden! Immerhin darf Kira Stötzer (Jahrgang 2009) noch zwei weitere Jahre in der U12 um Punkte fighten.

 

In die A-Finalrunde der Jungs qualifizierten sich gleich zwei Schmalkalder Teams (von sechs). Mit klaren 2:0-Satz-Siegen über den VC Gotha I und Weimar I zeigten Konstantin Peter und Sebastian Schmidt von Schmalkalden I, dass sie zurecht zu den besten ihres Jahrgangs gehören. Als Gruppensieger zogen sie klar ins Halbfinale ein. Leo Zickler, Mick Kössel und Sebastian Abe von Schmalkalden II hatten mit der 0:2-Niederlage gegen die Landeshauptstädter keinen gewünschten Turnierstart, erkämpften sich aber mit viel Übersicht gegen SV Eisfeld einen knappen 2:0-Sieg. Damit standen auch diese beiden Jungs im Halbfinale.

 

Lukas Gramann, Jamie Ritzmann und Max Tischer (Schmalkalder VV III) spielten mutig gegen den Bundesliga-Nachwuchs aus Gotha und die Sportschüler aus Erfurt. Sie belohnten sich mit den 10. Platz in der Endabrechnung.

 

Im Halbfinale der Jungs standen sich nun beide Schmalkalder Spitzenteams gegenüber. Die erste Mannschaft konnte beide Gewinnsätze für sich entscheiden und stand damit im Finale.

 

Im Spiel um Platz drei musste SVV II wieder gegen die Erfurter ran, die zuvor im zweiten Halbfinale gegen Gotha klar unterlegen waren. Die Kondition schien zu Ende zu sein. Erfurt hatte zu oft leichtes Spiel. Mit 12:25 und 15:25 mussten sie sich die SVV-ler geschlagen geben. Nun hieß es aber die erste Vertretung von Schmalkalden anzufeuern.

 

Der Spielstand war im Finale bis zum 17:17 ausgeglichen. Die Führung wechselte ständig. Kein Team konnte sich nennenswert absetzen. Sichere platzierte Aufschläge der Schmalkalder Jungs zwangen die Gothaer Spieler immer wieder zu sehenswerten Rettungstaten der Gothaer. Doch das kostete den Spielern des VC viel Kraft. 25:20 und 25:16 hieß es am Ende für die Jungs aus der Fachwerkstadt und der Jubel über den Gewinn der Goldmedaille war von allen Schmalkalder Spielern unüberhörbar. Die Trainer hoben noch einmal hervor, dass ALLE Schmalkalder Spieler durch ihren Trainingsfleiß und Einsatzbereitschaft enormen Anteil an diesem Erfolg haben.

 

Da sich die drei Erstplatzierten der Thüringer Endrunde für die Mitteldeutschen Meisterschaften qualifizierten, konnten sich die Gold-Medaillen-Gewinner aus Schmalkalden über ihre Teilnehme an diesem überregionalen Wettkampf freuen. Wünschen wir den SVV-lern viel Erfolg!

 

Aufstellungen Jungs:

Schmalkalder VV I: Konstantin Peter, Sebastian Schmidt

Schmalkalder VV II: Sebastian Abe, Leo Zickler, Mick Kössel

Schmalkalder VV III: Lukas Gramann, Jamie Ritzmann, Max Tischer

 

Aufstellungen Mädchen:

Schmalkalder VV: Xenia Nolte, Ninon Mock, Julia Keller, Kira Stötzer

 

Platzierungen Jungs U12:

1. Schmalkalder VV I
2. VC Gotha I
3. Erfurter VC II
4. Schmalkalder VV II
5. SV Eisfeld
6. SVV Weimar
7. VC Gotha II
8. Erfurter VC I
9. VC Gotha III
10. Schmalkalder VV III
11. SVC Nordhausen

 

Platzierungen Mädchen U12:

1. VfB Suhl I
2. 1.Sonneberger VC I
3. VfB Suhl II
4. SWE Volley-Team I
5. VC Gotha I
6. 1.Sonneberger VC II
7. SV Eisfeld III
8. Geraer VC I
9. SWE Volley-Team II
10. SV Oberweißbach I
11. Schmalkalder VV
12. VfB Suhl III
13. Geraer VC II
14. SV Eisfeld II
15. SV Oberweißbach II
16. SWE Volley-Team III
17. SV Eisfeld I
18. VC Gotha II
19. TSV Römhild
20. Bischlebener SV
21. SVC Nordhausen

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

September 19, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Büro

Maßfelder Weg 9

98617 Meiningen

Impressum

Satzung

Anrufen

Tel.: 03693 / 502092; -93

Fax: 03693 / 502094

  • facebook

© 2017

Kreissportbund Schmalkalden-Meiningen